eins, zwei, drei, vier, fuenf …

am 24.11.2018 wurde auf der regionalen mitgliederversammlung des mietshaeuser syndikat in hannover das fuenfte projekt in bayern in den verbund mit aufgenommen. hipphipphurra!

unsere glueckwuensche gehen an die bewohner*innen des kraehengarten in nuernberg und freilich auch an alle anderen sechs projekte, die ihren beteiligungsbeschluss an diesem tag erhalten haben. das syndikat waechst und waechst und waechst – langsam auch in bayern, oi!

wenn ihr auch keinen bock mehr auf stetig steigende mieten, nervende eigentuemer*innen oder angst vor der verdraengung habt und stattdessen lieber in selbstverwaltung und -bestimmung wohnen und leben wollt, dann schreibt an bayern (at) syndikat (dot) org. die kraehen haben es mal wieder vorgemacht: sowas geht auch in bayern – dank solidarischer unterstuetzung

Veröffentlicht unter andere, syndikat | Kommentare deaktiviert für eins, zwei, drei, vier, fuenf …

baustellenlogbucheintragnummer … vier

gruselig ists, wie die danz nun strahlt. frisch gestrichen von aussen. chic chic. und die neuen dachschraegen-fenster sorgen fuer aufhellung im inneren. eine spenglerei hat der danz zwei neue regenrinnen verpasst und den schornstein (ein)gekleidet. chic chic. fertig gedeckt ist auch schon und das geruest wurde letzte woche abgebaut. von aussen ist also alles fertig.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter baustelle, danz | Kommentare deaktiviert für baustellenlogbucheintragnummer … vier

14 tage kochen in der garage – ein baustellenbericht

was bisher geschah: das dach wurde kompett abgedeckt. die daemmung und innenverkleidung wurden entfernt. sparren aufgedoppelt und wieder mit holzfaserplatten gedeckt. lattung fuer dachziegel montiert. neue regenrinne installiert und den kamin verblecht (und viele tausend andere (teils kleine) dinge…!)

Weiterlesen

Veröffentlicht unter baustelle, danz | Kommentare deaktiviert für 14 tage kochen in der garage – ein baustellenbericht

tag drei der baustelle: das dach ist wieder zu…

wir hatten von dienstag auf mittwoch die seltene gelegenheit die nacht in der danz unter freiem himmel zu verbringen. was fuer ein erlebnis, dicht gefolgt von der unwetterwarnung ab 4 uhr morgens. so musste das komplette dach noch bei dunkelheit mit planen abgedeckt werden… Weiterlesen

Veröffentlicht unter baustelle, danz | Kommentare deaktiviert für tag drei der baustelle: das dach ist wieder zu…

bericht vom ersten baustellen-tag…

waehrend die polizei in nrw noch immer mit der raeumung der besetzungen im hambacher forst beschaeftigt ist, haben wir an nur einem tag das komplette dachgeschoss (aus)geraeumt und einseitig von ziegeln, steinwolle und gipskarton befreit… allerdings hat unsere kueche nicht mal ansatzweise so guten widerstand geleistet, wie die aktivist*innen im und supporter*innen vom wald! Weiterlesen

Veröffentlicht unter baustelle, danz | Kommentare deaktiviert für bericht vom ersten baustellen-tag…